Juni 99

Die Temperaturen gemessen um 12:00 Uhr
 

Durchschnitt  19C 
Hoechstemperatur  24C 
Tiefsttemperatur  16C 
Regentage 


Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. - Albert Schweitzer

Mit Bestürzung habe ich gelesen das Hans Steinfort verstorben ist.
Er war, meiner Meinung nach, der beste Fliegenfischerautoren im deutschsprachigem Raum.
Seine Bücher, vor allem " Die Kunst des Naßfliegenfischens" kann ich nur empfehlen.
Schade!


 

Der Juni hat phantastisch angefangen. Ein Maifliegen-Schlupf hat eingesetzt, die Fische stiegen wie verrückt. Ein Wettereinbruch bereitete dem Fischen mit der trockenen Fliege vorübergehend ein Ende. Am Ende des Monats war aber auch mit der "Trockenen", wieder etwas zu machen.
Die ersten Meerforellenaufsteiger sind da.
Erfreulich, der Bestand an Äschen scheint sich zu erholen, sie steigen wieder, und werden auch gefangen. Liebe Fliegenfischerkollegen, laßt sie laufen, verzichtet noch auf "Äsche-Müllerin". Für die Kollegen mit "Blech" sollten die Äschen sowieso tabu sein.


Ich treffe einen Fischer-Kollegen, wir unterhalten uns.
Er sagt: "Ich habe einen Döbel"
Ich frage: "wo"
Er sagt: "gesehen"
Ja, darüber kann ich schmunzeln!
P.S.: Viel mehr wurde tatsächlich nicht gesprochen!